DICH NUR EINMAL AUFZULEHNEN GEG’N DIE STURE OBRIG’KEIT
DICH NED AN ALLES ZU GEWÖHNEN AUS EIGENER BEQUEMLICHKEIT
AMOI A NACH OBEN TRETEN STATT ZU BUCKELN TAG UND NACHT
AMOI NUR DIE ZÄHNE ZEIGEN A WANN MA BEISST UND NED NUR WANN MA LACHT

DAZU FEHLT DA DIE SCHNEID’ - ES FEHLT DA AFOCH DA MUT DAZUA
IMMER SCHEE AUF DI KNIA, DANN HAST NIX ZU VERLIER’N UND HAST IMMER UND EWIG DEI RUAH
DAZU FEHLT DA DIE SCHNEID’ – IMMER SCHEE WIE DIE ANDERN WOLL’N
STECK DEN KOPF FEST IN SAND, STEH MIT’N RUCKN ZUR WAND
UND LASS DI EWIG WEIDAROLL’N

NED NUR IMMER JA UND AMEN, AMOI NA WANN WAS NED PASST
NENN DES KIND AMOI BEIM NAMEN WANNSD NO WAS ZUM SAGEN HAST
AMOI MIT DA FAUST AM TISCH HAUN, AMOI SCHREIN SO LAUT’S NUR GEHT
UND SI AMOI NED MITN WIND DRAH’N A WANN ER AUS DER FALSCHEN RICHTUNG WEHT

DAZU FEHLT DA DIE SCHNEID’ - ES FEHLT DA AFOCH DA MUT DAZUA
IMMER SCHEE AUF DI KNIA, DANN HAST NIX ZU VERLIER’N UND HAST IMMER UND EWIG DEI RUAH
DAZU FEHLT DA DIE SCHNEID’ – IMMER SCHEE WIE DIE ANDERN WOLL’N
STECK DEN KOPF FEST IN SAND, STEH MIT’N RUCKN ZUR WAND
UND LASS DI EWIG WEIDAROLL’N

NED IMMER NUR KLA UND STUMM UND FEIG SONDERN AMOI A KONFLIKTBEREIT
NED IMMER NUR IM HINTERGRUND SONDERN AN VORDERSTER FRONT ZUR RECHTEN ZEIT

 

< Zurück

© Christian Becker 2007